Kuschel-Kurzmantel

Noch im November, glaube ich, habe ich drei Meter kuschelig weichen, petrolfarbenen Wollmantelstoff gekauft. Der lag dann aber tatsächlich bis Ende Januar herum, bis ich das herrliche Stöffchen angeschnitten habe. Entstanden ist ein kurzer Mantel mit Spatenkragen und Wiener Nähten . Als hätte ich geahnt, dass der Winter plötzlich doch noch Einzug halten wollte.

Der Mantel ist recht großzügig geschnitten. Oversized, könnte man sagen. Aber da müssen ja auch mehrere Schichten Klamotten drunter passen.

Die Vorterteile überlappen sich weit, dadurch kann ich mich richtig einkuscheln. Der Mantel ist wunderbar warm, auch ganz ohne zusätzliches Wärmefutter. Innen befinden sich nur ein dünnes Flutschefutter.

Leider hatte ich den Mantel beim Stoffkauf noch nicht ganz zu Ende geplant. Der Beleg für den breiten Kragen hat ordentlich Länge gekostet, daher ist der Mantel etwas kürzer geraten. Stört mich aber nicht wirklich.

Ich bin mir noch unschlüssig, wie ich den Mantel verschließen soll. Am Besten gefällt er mir ja offen, aber das macht bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wohl nicht wirklich Sinn. ;) Im Moment trage ich einen einfachen Gürtel, aber vielleicht probiere ich es doch auch nochmal mit eingenähten Druckknöpfen. Dann fällt der Mantel sicher schön lässig.

Your comment

Please note: Your comment needs confirmation from me before it appears on this page. It will show your name, message and website in public, but not the e-mail address. Comments are only shown on this page and not used otherwise. If you want your comment removed, please drop me a message: info(at)kiribana.de . I will not confirm any comments which contains spam or insults. This form sets a technical relevant session cookie. This cookie becomes void after the session (your visit on this website) ends and contains no personal data.