Puppenwickeltasche

Zum dritten Geburtstag einer kleinen Puppenmama entstand in den letzten Tagen eine komplette Ausstattung zum Wickeln und Pflegen ihrer Puppenkinder. Die Tasche ist eher schlicht, lila Bibernylon und blau-grauer Baumwollstoff mit weißen Punkten für das Futter. Dafür ist der Inhalt umso bunter.

Der Gurt kann in der Länge verstellt werden, so kann er auch an den Puppenwagen gehängt werden. Für die Schmetterlinge gibt es hier eine Anleitung.

Das allerwichtigste sind natürlich die Windeln. Hier konnte ich mich aus meinem Fundus bedienen, jeweils ein bunter Stoff für außen ist mit einem festen, weißen Baumwollstoff verstürzt . Oben und an den Beinen sind Gummibänder eingearbeitet und verschlossen werden die Windeln mit Klettverschlüssen. So passen sie hoffentlich verschiedenen Puppen.

Natürlich werden auch Feuchttücher gebraucht. Ich habe dünnen Wollfilz verwendet und die Tücher wie eine Zieharmonika ineinander gelegt. So kommt das zweite Tuch gleich mit nach oben, wenn man ein Tuch herauszieht. Die Tasche selbst ist im Grunde eine TaTüTa ohne abgenähte Ecken. Dafür gibt es massig Schnittmuster im Netz.

Windeln und Feuchttücher finden zusammen mit ein paar leeren Cremedosen Platz in der Tasche. Es ist auch noch genug Raum für Dinge wie Schnuller, Flaschen und eventuell Kleidung zum Wechseln, die die Puppenmama schon hat.

Your comment

Please note: Your comment needs confirmation from me before it appears on this page. It will show your name, message and website in public, but not the e-mail address. Comments are only shown on this page and not used otherwise. If you want your comment removed, please drop me a message: info(at)kiribana.de . I will not confirm any comments which contains spam or insults. This form sets a technical relevant session cookie. This cookie becomes void after the session (your visit on this website) ends and contains no personal data.