Kiribana

Kategorie: Anleitungen & Schnittmuster

"Nadeshiko" - die klassische Damenbluse aus dem Schnittmacher

"Nadeshiko" - die klassische Damenbluse aus dem Schnittmacher

Ah, ich freue mich, dass ich endlich mal wieder ein Schnittmuster fertig habe. Und gleich so ein schönes. ;)

"Nadeshiko" - die Nelke: eine klassische, tailierte Damenbluse mit Umlegekragen, Knopfleiste und Manschetten am langen Ärmel. Der Saum ist sanft gerundet und sitzt an den Seiten etwas höher - das kaschiert breite Hüften.

Mehr lesen
"Shion" - Das Allround-Kleid aus dem Schnittmacher

"Shion" - Das Allround-Kleid aus dem Schnittmacher

Oh, ich bin geschafft! Halt, nein, das muss heißen: ES ist geschafft! *lach*

Mein neues Schnittmuster: Shion, die Aster (jap.紫苑). Was für ein Potential: Ein ausgestellter Rock mit variabler Länge, Rundhals- oder V-Ausschnitt, kurzer und langer Ärmel und eine zusätzliche, etwas weiter geschnittene Version für Sweat statt Jersey.

Da ist alles bei vom warmen Kuschelkleid bis zum eleganten Maxidress aus weich fließendem Viskosejersey. (Ah, davon brauche ich definitiv noch das ein oder andere. Die sind toll für Übergangstemperaturen.)

Jersey-Kleider sind doch was tolles... einfach überziehen und schon ist man angezogen.

Mehr lesen
Cardigan "Yuri", ein neuer kostenloser Schnitt  aus dem Schnittmacher

Cardigan "Yuri", ein neuer kostenloser Schnitt aus dem Schnittmacher

Brrrr, nein, der Winter ist absolut nicht meine Jahreszeit. Dunkel, nass und vor allem kalt – nein danke! Dementsprechend wandert gerade eine frisch genähte, kuschelige und extra lange Strickjacke nach der anderen in meinen Kleiderschrank. Da kann ich gar nicht genug von haben.

Geht es dir auch so? Dann habe ich hier ein Schnittmuster für dich.

Mehr lesen
Kostenloser Schnitt: Tunikabluse "Tanima" aus dem Schnittmacher

Kostenloser Schnitt: Tunikabluse "Tanima" aus dem Schnittmacher

Hier kommt der zweite Schnitt aus dem Schnittmacher: Tanima (von jap. Maiglöckchen, Tanima no yuri 谷間の百合) eine locker fallende Tunika-Bluse mit weiten Ärmeln und einer geknöpften Frontpasse, unter der sich eine Kellerfalte öffnet. Die Passe nimmt den Brustabnäher auf, daher ändert sich der Schwung der Passe je nach Größe der Oberweite.

Die Länge der Tunika kannst du frei wählen, sie kann genau so gut als Kleid genäht werden.

Mehr lesen
Kostenloser Schnitt: Langarmshirt "Hinagiku" aus dem Schnittmacher

Kostenloser Schnitt: Langarmshirt "Hinagiku" aus dem Schnittmacher

Wow, T-Shirt Schnittmuster Nummer 3.723? Moment! Etwas spannender ist es doch. ;)

Tatsächlich wollte ich schon lange auch mal Schnittmuster für Kleidung in Angriff nehmen. Immerhin besteht der Inhalt meines eigenen Kleiderschrankes inzwischen zu 95% aus selbstgenähtem. Was mich länger davon abgehalten hat, war die Frage nach den Größen. Eine Tabelle auf Basis der Konfektionsgrößen kam für mich nicht in Frage. Meine Maße sind damit dermaßen inkompatibel, da könnte ich ja meine eigenen Schnittmuster nicht verwenden. Und das ist genau der Punkt. Ich möchte Schnittmuster für Frauen machen, denen es genau so geht. Für Frauen, die Blusen immer zu groß kaufen müssen, weil die Oberweite sonst nicht reinpasst, oder bei denen die Hosen in der Taille immer viel zu weit sind, die Hosenbeine dabei aber zu lang oder zu kurz. Für Frauen, die nie passende Kleider finden, weil sie "oben rum eine andere Größe brauchen als untenrum".

Das passt nicht in eine einfache Größentabelle. Und deswegen präsentiere ich heute den Schnittmacher.

Mehr lesen
DIY - Halbe Füßlinge

DIY - Halbe Füßlinge

Habt ihr auch immer Spaß mit ewig rutschenden Füßlingen? Die Hersteller lassen sich ja einiges an Anti-Rutsch-Maßnahmen einfallen, aber so richtig funktionieren die bei mir nie. Die Ferse rutscht früher oder später immer im Schuh herum. Vor ein paar Jahren habe ich allerdings mal eine ganz andere Variante von Füßlingen gekauft. Da fehlt einfach die Ferse, da kann sie auch nicht rutschen. Seitdem habe ich diese "Halben Füßlinge" niergendwo mehr gesehen. Aber wozu hat Frau eine Nähmaschine, gell? ;)

Mehr lesen
Loop-Tuch mit Mini-Tutorial: Rollsaum und französische Naht

Loop-Tuch mit Mini-Tutorial: Rollsaum und französische Naht

Haben wir nicht ein herrliches Wetter? Allerdings ist es morgens noch recht frisch - ist halt noch nicht richtig Sommer. Da ist ein leichtes Tuch um den Hals genau richtig. Ich habe einen Loop aus einem leichten Viskose Stoff genäht. Dabei habe ich ein bisschen mitfotografiert, wer sich für Rollsäume oder französische Nähte interessiert, darf gerne über meine Schulter schauen. ;)

Mehr lesen
Ein faible für grau II – und schwarz und Dreiecke

Ein faible für grau II – und schwarz und Dreiecke

Passend zur neuen Jacke musste natürlich noch eine neue Tasche her. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal eine Tasche genäht habe. Vermutlich war die chocolate bag die letzte. Auch eine Tasche zur Jacke, die aber leider nicht lange gelebt hat. Das Kunstleder fing schon nach einer Woche an, sich aufzulösen. Sehr schade. Der Schnitt, den ich mir damals ausgedacht hatte, hat mir aber sehr gefallen, daher habe ich ihn dieses Mal einfach nochmal verwendet. Abgewandelt habe ich nur die aufgesetzte Tasche vorne. Da wollte ich einfach mehr Volumen haben.

Mehr lesen
Last minute clutch

Last minute clutch

Willkommen im brandneuen Jahr 2016! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen.

Vorgestern fiel mit auf einmal ein, dass ich gar keine passende Tasche für mein Sylvester Outfit hatte. Dem habe ich dann mit einer ganz schnell genähten Clutch Abhilfe geschaffen.

Mehr lesen
Mini-DIY: Webbandschleife

Mini-DIY: Webbandschleife

Ein schönes Webband ist eine tolle Möglichkeit, ein ansonsten sehr schlichtes Teil etwas aufzupeppen. Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach eine Schleife in ein durchgehendes Band bekommt, das ihr dann aufnähen könnt.

Mehr lesen