Kiribana

Kategorie: Taschen

Puppenwickeltasche

Zum dritten Geburtstag einer kleinen Puppenmama entstand in den letzten Tagen eine komplette Ausstattung zum Wickeln und Pflegen ihrer Puppenkinder. Die Tasche ist eher schlicht, lila Bibernylon und blau-grauer Baumwollstoff mit weißen Punkten für das Futter. Dafür ist der Inhalt umso bunter.

Mehr lesen

Ein faible für grau II – und schwarz und Dreiecke

Passend zur neuen Jacke musste natürlich noch eine neue Tasche her. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal eine Tasche genäht habe. Vermutlich war die chocolate bag die letzte. Auch eine Tasche zur Jacke, die aber leider nicht lange gelebt hat. Das Kunstleder fing schon nach einer Woche an, sich aufzulösen. Sehr schade. Der Schnitt, den ich mir damals ausgedacht hatte, hat mir aber sehr gefallen, daher habe ich ihn dieses Mal einfach nochmal verwendet. Abgewandelt habe ich nur die aufgesetzte Tasche vorne. Da wollte ich einfach mehr Volumen haben.

Mehr lesen

Last minute clutch

Willkommen im brandneuen Jahr 2016! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen.

Vorgestern fiel mit auf einmal ein, dass ich gar keine passende Tasche für mein Sylvester Outfit hatte. Dem habe ich dann mit einer ganz schnell genähten Clutch Abhilfe geschaffen.

Mehr lesen

Cool lunch (Isolierte lunchbag)

Nächste Woche wird es warm. Das behauptet zumindest der Wetterbericht. Beim Blick aus dem Fenster will ich es noch nicht so recht glauben. Da heißt es aktuell noch Land unter und grau in grau.

Wenn es tatsächlich Sommer wird ist zumindest mein Mittagessen vorbereitet. Meine neue lunchbag ist mit einer Schicht Thinsulate isoliert und hat Platz für mehrere Dosen und einen Kühlakku.

Mehr lesen

The chocolate bag

Im Moment bleibt mir leider nicht viel Zeit fürs Nähen oder Bloggen. Aber ein paar schnelle Bilder zu meiner neuen Tasche kann ich zeigen.

Hier ist also der letzte Akt zu meinem Winterensemble in chocolate & cream – genau passen zum aktuellen Frühlingseinbruch, was? ;)

Mehr lesen

Kultur- und Kosmetik-Tasche

In den letzten Jahren hatte ich auf Reisen immer einen schwarzen Kulturbeutel mit Werbeaufdruck dabei. Das Teil war recht praktisch – aber selten scheußlich anzuschauen. Dagegen musste ich dringend etwas tun.

Mehr lesen
  • 1